Einfach keine Lust auf Sex nach der Geburt

Als du schwanger warst, hattest du weniger Lust auf Sex. Auch jetzt, nach der Entbindung, kommt deine Libido nicht zurück. Was ist los und wann hast du wieder Lust auf Sex?

Keine Lust auf Sex nach der Geburt

Keine Lust auf Sex nach der Geburt? Es ist ganz normal, dass du dich ein paar Monate erholen musst, bevor deine Libido zurückkehrt. Es ist keine kleine Sache, so eine Geburt. Es fordert viel von deinem Körper und deine Vagina hat viel durchgemacht. Du verlierst immer noch regelmäßig Blut und möchtest eine Weile noch nicht mal an Sex denken. Dein Körper ist noch nicht bereit und erholt sich noch. Viele frischgebackene Mütter leiden darunter und es kann einige Monate oder länger dauern, bis deine Libido zurückkehrt. Dies sind mögliche Ursachen:

Wenig Energie

Dein Leben hat sich enorm verändert und du musst sich erst noch an das Treiben des Babys gewöhnen. Die schlaflosen Nächte, die Sorgen, ständig mit dem Kopf beim Baby. Es braucht einfach viel Energie, was meistens auch eine geringere Libido bedeutet. Wenn du etwas Zeit hast, möchtest du lieber mit geschlossenen Augen im Bett liegen. Schlafstörungen?

Möchtest du noch nicht mal an Sex denken?
Keine Sorge, das passiert fast allen frischen Müttern!

Dein Körper hat sich verändert

Neben der Tatsache, dass der Blutfluss zu den Genitalien nach der Geburt erstmal wieder in Gang kommen muss, wodurch die Sex-Organe weniger gut reagieren, ist der Körper allgemein noch nicht ganz auf der Höhe. Du leidest immer noch unter Übergewicht, vielleicht ist der Babybauch noch nicht weg, Dehnungsstreifen, große Tränensäcke, …  Du fühlst dich nicht sexy, was dazu führt, dass du weniger Lust hast Sex zu haben.

Stillen

Stillen reduziert das Östrogen in deinem Körper. Das macht dich weniger schnell feucht, wodurch Sex schmerzhaft sein kann. Dein Testosteronspiegel sinkt ebenfalls, sodass du weniger sexuelle Reize wahrnimmst. Undichte Brüste sind auch nicht sehr sexy nach deinem Gefühl – und wegen der Aufregung fangen deine Brüste noch mehr an zu lecken.

Sex tut weh

Vielleicht hattest du Lust, aber beim Sex hast du gemerkt, dass du nicht bereit warst. Nach der Geburt können beim Geschlechtsverkehr Schmerzen auftreten. Dies kann an Narbengewebe liegen, an der Tatsache, dass du weniger feucht bist, einen schlaffen Uterus hast oder zu eng genäht wurdest. Wenn du nach einigen Monaten beim Sex immer noch Schmerzen hast, solltest du dies mit einem Arzt besprechen.

Angst vor Sex

Es kann auch am Kopf liegen. Bist du körperlich erholt, möchtest aber immer noch nicht an Sex denken? Möglicherweise hast du bewusst oder unbewusst Angst davor wieder Liebe zu machen. In deinem Körper ist viel passiert und du hast Angst, dass es weh tut oder dass du etwas kaputt machst. Wenn ängstlich bist, verkrampfst du wahrscheinlich, ziehst unbewusst die Beckenbodenmuskeln zusammen und wirst nicht feucht. Das wird es tatsächlich schmerzhaft machen, Sex zu haben. Du könntest auch unbewusst Angst haben wieder schwanger zu werden, was durchaus möglich ist. Beginne also rechtzeitig mit der Empfängnisverhütung.

Hilfe aufsuchen

Die meisten Beschwerden verschwinden automatisch nach einigen Monaten, wenn du dich körperlich besser und attraktiver fühlst. Wenn du unter Schmerzen leidest, kann ein Arztbesuch nicht schaden. Bleibt der Sexualtrieb lange nach der Geburt aus? Besprich es mit deinem Partner! Wenn es zu einem Problem wird, wende dich an einen Therapeuten.

Lust erzeugen

Du kannst auch selbst einiges tun, um deine Libido wieder in Schwung zu bringen.

Lies unsere Tipps, um wieder in Stimmung zu kommen!

“Eine absolut tolle Sachen. Wir hatten den Babywatcher für 3 Tage zuhause und haben unsere Freunde und Familie eingeladen. Alle waren total begeistert unsere kleine Maus im Ultraschall zu sehen. Wir haben einige tolle Aufnahmen gemacht. Ich kann ihn nur empfehlen, super einfach zu bedienen und es macht sooo viel Spaß :-)” – Jacqueline

Einen persönlichen 5% Rabattcode für Babywatcher in deiner Mailbox?

Meld dich jetzt für unseren Newsletter an!

Schaffen Sie Ihre ganz eigenen unvergesslichen Momente. Teilen Sie Ihr Glück oder halten Sie es intim, aber genießen Sie es, denn manchmal dreht sich Ihre Schwangerschaft nur um Sie.